Schritte zu einem neuen Zuhause

Wichtige Kriterien bei der Pflegeheimauswahl

Kann der persönliche Pflegebedarf zuhause auch unter Inanspruchnahme mobiler und sozialer Dienste nicht mehr abgedeckt und bewältigt werden, sollte man fachliche Hilfe in Form eines Pflegeplatzes in Anspruch nehmen. Nur so ist sichergestellt, dass eine professionelle medizinische Betreuung und Pflege durch Spitzenkräfte unter Berücksichtigung der individuellen Bedürfnisse erfolgt und so ein Aufleben in einer neuen Gemeinschaft ermöglicht wird.

 

Beachtenswerte Kriterien bei der Wahl der Pflegeeinrichtung

 

  • Ist die Einrichtung gemäß Sozialhilfegesetz durch das Land Steiermark anerkannt, dann ist sichergestellt, dass bei nicht ausreichendem Einkommen die Restkosten gemäß gesetzlicher Tagsatzregelung übernommen werden können.
     
  • Gibt es eine Ansprechperson in der Pflege und eine Ansprechperson für wirtschaftliche Fragestellungen?
     
  • Wie erfolgt die ärztliche Versorgung? Gibt es auch fachärztliche Betreuung in der Einrichtung?
     
  • Können erforderliche Therapeuten, wie Physio- und Ergotherapeuten, sofern erwünscht, angeboten werden und wie oft und zu welchem Preis?
     
  • Wie erfolgt die Verpflegung, gibt es eine eigene Küche, kann bei den Speisen auf persönliche Wünsche eingegangen werden?
     
  • Ausstattung der Zimmer bzw. welche und wie viele Nebenräumlichkeiten stehen zur Verfügung?
     
  • Können eigene liebgewonnene Gegenstände eingebracht werden?
     
  • Können Haustiere mitgebracht werden und zu welchen Konditionen?
     
  • Veranstaltungs- und Aktivitätskalender der Einrichtung
     
  • Für welche Leistungen muss zusätzlich bezahlt werden?
     
  • Inwieweit besteht die Möglichkeit, sich behutsam an die neue Lebenssituation zu gewöhnen, indem man z.B. zeitweise zuerst durch tage- oder wochenweisen Aufenthalt in der gewählten Heimunterbringung Vertrauen gewinnen kann.

Anbei das Dokument zum Download: Kriterien.pdf

Telefon: +43(3155)5175
Fax: +43(3155)5175-8
© 2020